19.07.2017 | Transaktion

Begleitung der VINCI Ausgliederung „Signature Deutschland GmbH“ durch Taurus

Die französische Unternehmensgruppe VINCI, mit einem Umsatz von über 38 Mrd. EUR einer der größten Konzessions- und Bauunternehmen weltweit, beauftragte die Taurus Financial Consult exklusiv mit der Transaktionsberatung beim Verkauf ihrer Konzerntochter Signature Deutschland GmbH.

Die Signature ist ein Traditionsunternehmen im Landkreis Birkenfeld und wurde im Jahr 1954 unter dem Namen Segor GmbH gegründet. Die Signature verfügt über zwei Niederlassungen, die in einem eigenen Geschäftsbereich tätig sind. Insgesamt werden 97 Mitarbeiter beschäftigt.

Fokus der Geschäftstätigkeit liegt in der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten im Nah- und Fernverkehr sowie in der Technik und Sicherheit von Verkehrsinfrastrukturen und Traffic Management.

Durch eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit konnte sich die Signature Deutschland den Status Q1-Lieferant bei der Deutschen Bahn sichern. Über die bisherige Muttergesellschaft ist Signature Deutschland zudem Partner der Société Nationale des Chemins de fer Français (SNCF).

Da das Produkt- und Dienstleistungsportfolio der Signature nicht mehr zum aktuellen Kernbereich der VINCI gehörte, standen 100% der Gesellschaftsanteile zum Verkauf an.

Das Taurus Team initiierte ein limitiertes Bieterverfahren mit ausgesuchten, spezialisierten Investoren, um einen optimalen Verkauf zu bestmöglichen Konditionen zu realisieren. Auf diese Weise konnte ein deutlich besserer Kaufpreis erzielt werden als ursprünglich verkäuferseitig erhofft.

Den Zuschlag erhielt letztlich der langjährige Geschäftsführer der Signature, der sich wie alle anderen Interessenten auch einem streng strukturierten, harten Wettbewerb stellen musste und sich am Ende knapp durchsetzen konnte.